Die Efeu-Seidenbiene Colletes hederae

Die Tage werden wieder kürzer, es wird langsam kühler und damit endet allmählich auch die Aktivität unserer heimischen Wildbienen für dieses Jahr. Nach einem warmen Sommer bietet uns auch der Herbst zurzeit noch ein paar sonnige und milde Tage und man kann auf dem blühenden Efeu noch ein buntes Treiben beobachten. Neben Schwebfliegen, Schmetterlingen und Honigbienen kann man hier nämlich mit etwas Glück noch eine unserer letzten, auf Efeu als Pollenquelle spezialisierte Wildbiene beobachten – die Efeu-Seidenbiene Colletes hederae.

.imageimage

Die etwa 8,5–14,5 mm große Efeu-Seidenbiene ist an Kopf und Thorax dicht braun bepelzt und besitzt auf dem schwarzen Abdomen auffällig breite, karamellcremefarbene Endbinden.

imageimage

imageimage

An geeigneten Standorten und bei guter Witterung kann sie noch bis Ende Oktober fliegen.

imageimage

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s